Seminar

WORKSHOP-"DUFTMARKETING: DIE KÖNIGSKLASSE DES NEUROMARKETING"

11.04.2016 - 16:00 / 0 Teilnehmer
Air-Designerin und Marketing Managerin Sigrid Weinzinger sowie Dr. Mario Pirzl, Inhaber von Sensarama und Experte für multisensorisches Marketing, haben beim vergangenen Marketing Clubseminar die Mitglieder in die Welt des Duftmarketing entführt.
11.04.2016 - 16:00
25 hours Hotel, Lerchenfelderstraße 1-3, 1080 Wie
0 Teilnehmer

Ein intensives Dufterlebnis
Es wurden Düfte geschnuppert und erraten, Kindheitserinnerungen geweckt und Emotionen entfacht, so ein Clubseminar zum Thema Duftmarketing ist ein intensives Erlebnis. Ob man nun der Typ für Kopfnoten (z.B. Lavendel oder Zitrone), Herznoten (z.B. Rose oder Zimt) oder Basisnoten (z.B. Vanille oder Weihrauch) ist, so spricht auch die Zielgruppe einer Marke auf unterschiedliche Düfte an. Mario Pirzl, Experte für multisensorisches Marketing, schlüpft so wie er sagt, am POS in die Rolle eines DJs. Dabei versucht er die Reize aller fünf Sinne in Einklang zu bringen – so auch das Dufterlebnis. Mit vielen praktischen Beispielen hat er beim vergangenen Clubabend gezeigt, welchen positiven Effekt eine professionelle Beduftung haben kann: fürs Image, für den Umsatz, für die Aufmerksamkeit uvm. Möglich sind dabei Raum-, Event- und Produktbeduftungen, sowie Corporate Aromen. Auf Basis von Neuromarketing werden diese exklusiv für eine Marke kreiert und speziell auf die Zielgruppe abgestimmt. So werden Markenwerte über die Luft transportiert.

Älteste Form der Kommunikation
Was Duftmarketing so interessant macht, weiß Sigrid Weinzinger, Aromatherapeutin, Air-Designerin und Marketing Managerin: Duft ist die älteste Form der Kommunikation. Mit 10 Millionen Geruchszellen in unserer Nase können wir bis zu 10.000 Gerüche (von insgesamt 400.000) wahrnehmen. Der Geruchssinn ist als einziger mit dem limbischen System verbunden und wirkt somit direkt auf das Unterbewusstsein, auf Erinnerungen und Emotionen. Diese besonderen Eigenschaften und der Umstand, dass heutzutage Seh- und Hörsinn oft stark überreizt sind, lassen ein professionelles Duftmarketing-Konzept überraschend gute Ergebnisse erzielen. Denn Gerüche werden laut Weinzinger schneller verarbeitet und bleiben gleichzeitig länger im Gedächtnis. Ein Corporate Scent beispielsweise hat einen hohen Wiedererkennungswert und kann ideal zur Unterstützung von visuellen Botschaften eingesetzt werden.

Mitglieder bewiesen einen guten Riecher
Dieser Workshop im 25hours Hotel war eine dufte Sache. Einen guten Riecher bewiesen unter anderem die Mitglieder Barbara Danzer (Schick Hotels), Birgit Fischer (Hotels & Casinos Austria), Ruth Fritzer (UniCredit Bank Austria), Alexander Visy (Kelly) sowie Martina Zöbl (FH Wien).

Location

25 hours Hotel, Lerchenfelderstraße 1-3, 1080 Wie

VGN-Medien-Holding-Logo-Kopie
HEROLD Logo RGB Balken
Emakina-Logo Horiz-RGB-Black
Logo-rgb72ppi
800px-Bank_Austria-logo.svg
01_1_Onlineprinters_Logo_RGB-1