Homeoffice Talks

MCÖ Homeoffice Talks #4 "Zukunft"

04.05.2020 - 17:00 / 0 Teilnehmer

Galerie

Über das Event

„Was bringt die Zukunft?“, lautete die große Frage, die bei den vierten MCÖ Homeoffice Talks am Abend des 4. Mai 2020 diskutiert wurde. Doris Felber (Geschäftsführerin Bäckerei Felber), Franziska Keck (Leitung Lesermarkt & Marketing „Die Presse“), Katharina Rothbucher (Head of Marketing Communication & PR SKIDATA AG) sowie Ana Topolic-Kriechbaum (Director Marketing Europe Magna International) sprachen mit Moderator Maximilian Mondel (Geschäftsführer MOMENTUM Wien/JETZT Konferenzen) über Erfolge, Misserfolge und Learnings in Zeiten der Corona-Krise.
04.05.2020 - 17:00
Zoom

Über Nacht zum Viral Hit

Die wohl derzeit bekannteste Marketingaktion Österreichs im Zuge der Corona-Krise hat Bäckerei-Inhaberin Doris Felber gemeinsam mit Kreativkopf Edi Zögl umgesetzt. Als sich die ersten Einsatzeinbußen bemerkbar machen, da die Kunden eher den Supermarkt als den Nahversorger aufsuchten, hat Doris Felber ihre Kommunikationsmaßnahmen radikal umgestellt. Ihre über Social Media ausgespielten Videos wurden über Nacht zum Viral Hit. „Eigentlich wollte ich nichts Zweideutiges machen. Doch als die Baumärkte wieder aufsperren durften, hat sich der Vergleich von Nageln, Streichen und Hämmern mit der Qualität des Backhandwerks einfach aufgedrängt.“ Felber berichtet auch von der Resonanz: „Der erste Schock war groß, es gab so viele negative Reaktionen. Meine bestehende Agentur hat das Video sofort aus dem Internet genommen.“ Doch dann ist der Clip doch noch auf Twitter gelandet und das Ganze hat eine positive Wendung genommen: „Auf einmal waren dann schöne Kommentare zu lesen, so wie ,die Frau kämpft um ihr Unternehmen‘. Auch der Umsatz ist merkbar gestiegen.“ Seither ist die Motivation groß – es werden wohl noch weitere Social-Media-Videos folgen. Alles in allem glaubt Felber fest daran, „dass es nächstes Jahr einen Bombenaufschwung in Österreich geben wird“.

Qualitative Informationen, auf die man sich verlassen kann

Auch Franziska Keck, Marketingleiterin bei der Tageszeitung „Die Presse“ freut sich trotz der Situation über positive Entwicklungen: „Journalismus ist gerade in Zeiten einer Krise sehr gefragt. Besonders als Qualitätsmedium können wir jetzt die Leser mit ihrem großen Informationsbedürfnis gut betreuen. Die Menschen wollen qualitative Informationen, auf die sie sich verlassen können.“ Keck berichtet auch über konkrete Aktionen: „Aus der Krise heraus sind auch redaktionell viele kreative Ideen entstanden, wie zum Beispiel der Podcast-Kanal ,Corona Diaries‘. Oder die regelmäßigen Corona-Briefings von Chefredakteur Rainer Nowak. Auch das kürzlich überarbeitete Digitalangebot wird prinzipiell sehr gut angenommen. Wir freuen uns über mehr als 31.000 Abonnenten.“ Dabei spricht sie großes Lob für Ihr Team aus: „Ein hohes Maß an Freude und Motivation ist sicherlich der Grundstein für jeden Erfolg, den man erzielen möchte.“

Eine Virtual Tradeshow in Rekordzeit

Kreativität und Spontanität hat auch das Team von Katharina Rothbucher, Head of Marketing Communication & PR bei SKIDATA AG unter Beweis gestellt: „Nachdem eine für uns äußerst wichtige Branchenmesse kurzfristig abgesagt wurde, haben wir kurzerhand selbst eine Virtual Tradeshow organisiert.“ Laut Rothbucher wurde das Angebot sehr gut angenommen und zeige sogar Vorteile: „Für unsere Kunden war keine lange Planung, keine Anreise oder Hotel notwendig. So war unsere Digitalmesse auch international gut umsetzbar, denn wir haben für unsere Kunden aus aller Welt und in verschiedenen Zeitzonen Lösungen gefunden. Auch die Nacharbeit hat sich vereinfacht, durch Tracking der Interessen wurde ein zielgerichtetes Follow-up möglich. Außerdem können die erstellten 360-Grad-Aufnahmen von unserem Showroom und die produzierten Kurzvideos der einzelnen Produkten auch in Zukunft wiederverwendet werden.“

Aktuelle und zukünftige Krisen

Dass die individuelle Mobilität kein Auslaufmodell ist, davon ist Ana Topolic-Kriechbaum, Marketingdirektorin von Magna International überzeugt. „Es ist allerorts zu vernehmen, dass mein eigenes Fahrzeug meine Sicherheitszone ist. Wenn man an den nächsten Familienurlaub in Österreich denkt, lohnt es sich, das Auto nicht ganz zu verteufeln.“ Auch sie gibt Einblicke in die Learnings ihres Unternehmens: „Wir lernen aus der aktuellen Krise, uns auf die nächste Krise vorzubereiten. Eine gute Organisation und klare Strukturen haben bei uns firmenintern an Bedeutung gewonnen. Im Marketing wiederum haben wir gelernt, in unterschiedlichen Szenarien zu denken. Je besser wir vorbereitet sind, umso besser können wir agieren.“ Der Zukunft sieht Topolic-Kriechbaum verhalten entgegen: „Wenn wir wüssten, was die Zukunft bringt, würden wir alle sehr viel Geld an der Börse verdienen“, meint sie mit einem Lächeln. Doch eines ist für sie sicher: „Die besten Ideen hat man in Krisen und nicht im Wohlstand. Denn im Wohlstand sind die Menschen fauler.“

Die MCÖ Homeoffice Talks

Mit dem neuen Onlineformat MCÖ Homeoffice Talks möchte der Marketing Club der Branche eine Plattform bieten, die sich auf Lösungen in der Corona-Krise fokussiert. Ziel ist es, die Marketingcommunity enger zusammenrücken zu lassen und ein Angebot zu formen, das einen lösungsorientierten Austausch in der Krise ermöglicht. Beim Online-Event am 4. Mai haben sich auf Zoom und im Facebook-Live Stream insgesamt mehr als 100 Teilnehmer zugeschalten. Die nächsten MCÖ Homeoffice Talks #5 finden am 18. Mai statt. Die Teilnahme ist kostenlos.


Unter diesem Link finden Sie die Videoaufzeichnung der MCÖ Homeoffice Talks #4!

Wie funktioniert die Teilnahme? Klicken Sie bitte am 04.05 kurz vor 17.00 Uhr auf den unten stehenden Button oder geben sie folgenden Link ein: https://zoom.us/j/87516530275 Um teilnehmen zu können, müssen Sie vorab das zoom Programm (zoom app) auf Ihrem Rechner installieren. Eine Teilnahme ist auch via Smartphone möglich. Hierzu bitte auch die kostenlose App downloaden.

Wenn Sie mitdiskutieren wollen, klicken Sie während der Diskussion auf das Chatsymbol und chatten Sie entweder mit allen oder nur den PanelteilnehmerInnen. Wollen Sie nur eine Frage an das Panel stellen, klicken Sie bitte auf F&A.

Klicken Sie hier um an den MCÖ Hometalks teilzunehmen
HEROLD Logo RGB Balken
VGN-Medien-Holding-Logo-Kopie
Momentum Logo
800px-Bank_Austria-logo.svg
Logo-rgb72ppi